Menü
newsletter news

Rechts Formular

page Rechts Formular

Der RGW-Newsletter

Felder mit * sind Pflichtfelder!

Strategisches Controlling

Unsere Werkzeuge für Ihr strategisches Controlling

Das strategische Controlling ist auf die Entwicklung bestehender und die Erschließung neuer Erfolgspotenziale ausgerichtet und beschreibt die hierfür erforderlichen Ziele und Vorgehensweisen. Ziel des Strategischen Controllings ist somit die Erhaltung und erfolgreiche Weiterentwicklung von Unternehmen. 


Die Corporate Planning Suite deckt dabei folgende Themenbereiche souverän ab:

Das Risikomanagement als integraler Bestandteil des Controllings ist Grundlage für systematisches Erkennen, Bewerten, Steuern und Kontrollieren von Risiken. Das Modul CP-Risk führt Sie durch einen übersichtlichen Risikomanagement-Prozess von der Risikoidentifikation bis zur Erstellung eines vollständigen Risikohandbuchs. 

  • Risikoidentifikation
  • Risikobewertung
  • Risikoanalyse
  • Risikokommunikation
  • Dokumentation

Bewerten Sie die Unternehmensrisiken anhand von Eintrittswahrscheinlichkeit und Schadenshöhe und stellen Sie sie in einem  Risikoportfolio transparent dar.

Der Gesetzgeber sieht den Einsatz eines Risikomanagementsystems für Aktiengesellschaften wie auch für Unternehmen mit der Rechtsform der GmbH und GmbH & Co. KG vor. Das Modul CP-Risk unterstützt Sie hierbei in vollem Umfang.

 

Weitere Informationen (PDF): CP-RISK

Mit CP-Strategy überlassen Sie nichts dem Zufall! Denken Sie strategisch und erarbeiten Sie frühzeitig Erfolgspotenziale. Sie haben eine Vision und ein klares unternehmerisches Ziel. Sie kennen Ihr Geschäftsumfeld und Ihre eigenen Stärken und Schwächen. Sie wissen vieles über Ihre Konkurrenten und antizipieren zukünftige Entwicklungen. Nicht zuletzt sind Sie deshalb in der Lage, erfolgreiche Strategien zu entwickeln und darzustellen. Sie können:

  • Leitbild, Vision und Strategie abbilden
  • Analysefelder definieren und bewerten
  • Wettbewerber bewerten und analysieren 
  • Strategische Analysen durchführen
  • Strategische Entscheidungen und Maßnahmen vorbereiten

Für eine strategische Unternehmensplanung sind Portfolioanalysen unentbehrlich. Nutzen Sie verschiedene Portfoliotypen, um die Positionierung Ihrer Geschäftseinheiten und Ihrer Produktlinien zu analysieren.

Folgende Portfoliotypen stehen Ihnen dafür zur Auswahl:

  • Marktattraktivität-Wettbewerbsvorteil-Portfolios (McKinsey) 
  • Marktwachstum-Marktanteil-Portfolios (Boston-Consulting-Group) 
  • Lebenszyklus-Portfolios (Arthur D. Little)
  • Geschäftsfeld-Ressourcen-Portfolios
  • Wettbewerber-/Branchen-Portfolios
  • individuelle Portfolios usw.

Weitere Informationen (PDF): CP-STRATEGY

Die Balanced Scorecard dient dazu, die Strategien in operative Ziele und Maßnahmen umzusetzen und mit Leben zu füllen. Verbinden Sie strategische Ziele, Messgrößen und Maßnahmen zu einem ganzheitlichen System. In Verbindung mit dem operativen Controlling kann die Balanced Scorecard in das gesamte Controllingsystem Ihres Unternehmens integriert werden. So können neben den finanziellen auch weiche, qualititive Faktoren überwacht und gesteuert werden. Als Instrument der modernen Unternehmenssteuerung trägt die Balanced Scorecard erheblich zur Transparenz im Unternehmen bei.

Schwerpunkte der Anwendung:

  • Definition unternehmensspezifischer Organisationsstrukturen
  • Abbildung von beliebigen Balanced Scorecard Perspektiven
  • Dokumentation und Nachverfolgung strategischer Ziele 
  • Strategisch relevante Ursache-/Wirkungszusammenhänge analysieren
  • Messgrößen definieren und dokumentieren
  • Maßnahmen festlegen und strategische Aktionen steuern
  • Warngrenzen/Ampelfarben frei definieren

Die Balanced Scorecard kann als unternehmensweites, standortunabhängiges System implementiert werden.

Weitere Informationen (PDF): CP-BSC

Firmenlogo CP Corporate Planning AG
Logo CP-Suite
Logo CP-Suite